Was ist Ayurveda



Was ist Ayurveda und wie kann ihnen eine Ayurveda-Kur helfen gesund zu werden und gesund zu bleiben!

Ayurveda, die „Wissenschaft des Lebens“ oder die ayurvedische Medizin ist ein System von traditionellen Medikamenten & Behandlungen, die auf dem sri-lankischen Subkontinent heimisch sind und in den anderen Teilen der Welt als eine Form der alternativen Medizin praktiziert werden. Im Sanskrit besteht das Wort Ayurveda aus dem Wort ayus, das „Langlebigkeit“ bedeutet, und veda, das „bezogen auf Wissen“ oder „Wissenschaft“ bedeutet. Im Laufe seiner Geschichte entwickelte sich Ayurveda zu einem einflussreichen medizinischen System in Südasien. Die früheste Literatur über die sri-lankische medizinische Praxis erschien während der vedischen Zeit in Sri Lanka, die Susruta Samhita und die Charaka Samhita waren in dieser Zeit einflussreiche Werke der traditionellen Medizin. In den folgenden Jahrhunderten entwickelten ayurvedische Praktizierende eine Reihe von medizinischen Präparaten und chirurgischen Verfahren zur Behandlung verschiedener Leiden und Krankheiten.

Ayurveda – wörtlich „Wissenschaft vom Leben“ – basiert auf den beiden Prinzipien Ganzheitlichkeit und Gleichgewicht. Als ganzheitliche Heiltradition empfiehlt Ayurveda, den „ganzen“ Menschen – Körper, Geist, Sinne, Emotionen und Geist – zu behandeln, anstatt dem Prinzip „Eine Ursache – eine Heilung“ zu folgen und sich auf die momentan akuten Symptome zu konzentrieren. Das Versprechen ist, dass, wenn die Wurzeln genährt und getränkt werden, die Pflanze gedeiht. Ernährung, Schlaf, Lebensstil, tägliche und saisonale Routinen und innere Reinigung sind genauso oder gar wichtiger als Kräuter und Tränke, um die Gesundheit zu erhalten. Im Ayurveda geht es ebenso um die Erhaltung oder den Erhalt einer guten Gesundheit wie um die Behandlung von Krankheiten – „Swasthasya Rakshanam“ ist eines der Ziele des Ayurveda.

PURWAKARMA -Äuβerliche Körperbehandlungen

AYURVEDISCHE GANZKÖRPERMASSAGE (VON KOPF BIS FUß)

Ein Therapeut wird Sie sanft mit ayurvedischem Öl massieren, das speziell auf Ihre Körperkondition abgestimmt ist. Diese Massage verbessert die Durchblutung, lindert rheumatische und arthritische Schmerzen, regt das Nervensystem an, fördert die Entgiftung und verleiht der Haut ein gesundes Aussehen. Die Massage macht die Muskeln flexibel und stimuliert die Drüsentätigkeit. Sie lindert die Verstopfung der Blase und der Geschlechtsorgane und hilft, die Bildung von Steinen zu verhindern. Warme ayurvedische Öle dringen tief in die Haut ein und versorgen sie mit Feuchtigkeit. Eine spezielle Massagetechnik folgt dem Lymphsystem Ihres Körpers.

KRÄUTERDAMPFBAD

Kräuter werden in einem Topf gekocht und ihr Dampf wird an den ganzen Körper oder an ein betroffenes Organ abgegeben.

In einer Holzkammer wird der ganze Körper „bedampft“ und wirkt somit bei Lähmungsgefühlen und Schmerzen, Schwellungen und Steifheit der Gelenke.

16 frische & getrocknete Kräuter werden in einem Kochtopf gegeben, der den Dampf für dieses Mittel erzeugt. Es öffnet die Kapillaren und Gewebespalten (Schweißporen), um so das Schwitzen anzuregen und die Giftstoffe auszuscheiden.

SHEERODHARA („WARMES ÖL“-KOPFBEHANDLUNG)

Die Person liegt auf einem Holzbett und ein Tontopf wird über ihren Kopf gehängt. Die Mischung aus hochwirksamen Kräuteröl wird in den Topf gegossen, der über ein Loch das Öl kontinuierlich auf die Stirn tropfen lässt.

Besonders diese Behandlung führt zu einer tiefen geistigen und spirituellen Entspannung, verbessert die Konzentrationsfähigkeit und hilft bei Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit. Auch diese Behandlung ist sehr effektiv bei Lähmungserscheinungen.

SARWANGADHARA („ÖLBAD“)

Die medizinischen Flüssigöle werden über den ganzen Körper des Patienten gegossen. Aus einer bestimmten Höhe wird Öl gegossen und gleichzeitig wird massiert. Dieses Verfahren gibt dem Gewebe Kraft und fördert das biologische Feuer. Der Glanz und die Schönheit des Körpers werden bereichert. Die Sinnesorgane werden klar und eine allgemeine Langlebigkeit wird befördert.

Dieses Verfahren hilft bei der Regeneration und Verjüngung des Körpers und ist besonders gut bei der Behandlung von koerperlichen Erschoepfungen.

KRÄUTERBAD-in Badwanne

Kräuter werden gekocht und die daraus entstehende Flüssigkeit wird den Kapillaren zugegeben und der Raum zwischen den Geweben wird erweitert und gereinigt, während die Kräuter eine heilende Wirkung haben und ein allgemeines Wohlbefinden erzeugen.

KATI WASTHI

Warmes medizinischem Öl wird lokal mit Hilfe eines kleinen Behälters auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen, um so die Funktion der Nerven des Rückenmarks zu verbessern und die Schmerzen im Rückenbereich des Patienten (Lenden- und Kreuzbereich) um etwa 30 Minuten zu reduzieren. Für heilende Ergebnisse sollte diese Behandlung mindestens 5 Tage am Stück durchgeführt werden.

SHIRO WASTHI

Der Kopf wird mit einem Lederstreifen wie eine nach oben offene Kappe versehen. Diese „Kappe“ wird mit medizinischem Öl gefüllt, das für einen bestimmten Zeitraum stehen bleibt.

TDies ist auch eine weitere Kopfölanwendung, bei der sich das Öl fast 45 Minuten lang auf der Oberseite des Kopfes befindet.

Durch diese Behandlung können Gesichtslähmung, Kopfschmerzen und andere Kopferkrankungen sowie Augenerkrankungen vorgebeugt bzw. geheilt werden.

Weitere Anwendungsbereiche sind z.B. bei Vergesslichkeit, Schlaflosigkeit, Schulter-und Nackenschmerzen, Trockenheit von Mund und Nase, Gefühlsverlust, Nebenhöhlenerkrankungen, zur Stärkung von Haarwurzeln bzw. gegen Haarverlust.

Sneha Karma=Stressabbau

Durch erhöhte Anforderungen in der Arbeitswelt oder auch im privaten Bereich ensteht oft negativer Stress. Dieser wirkt sich in Form von Schlaflosigkeit, Vergesslichkeit, Ärger, Wut, Schulter-Nacken- und Rückenschmerzen aus.

Wie kommt es zu diesen Schmerzen?

Zwischen unserem Gehirn und der Schädeldecke gibt es eine Flüssigkeit mit dem Namen CSF.

C=Cybro, S=Spinal, F=Fluid, bekannt auch als Rückenmarkflüssigkeit. Die Flüssigkeit wird im Gehirn produziert.

Durch Stress wird diese Flüssigkeit zu einer dicken, zähfliessenden Masse. Die Zirkulation verlangsamt sich und strapaziert die Nervenenden- und Wurzeln. In Folge daraus entstehen die Schmerzen. Durch die Sheerodhara Behandlung wird die Rückenmarkflüssigkeit gereinigt und die Schmerzen gehen zurück.

Die Behandlung Sheerodhara= Stirnguss-dient zum Stressabau

SHEERODHARA („WARMES ÖL“-STIRNGUSS-KOPFBEHANDLUNG)

Die Person liegt auf einem Holzbett und ein Tontopf wird über ihren Kopf gehängt. Die Mischung aus hochwirksamen Kräuteröl wird in den Topf gegossen, der über ein Loch das Öl kontinuierlich auf die Stirn tropfen lässt.

An der Stirn flieβen alle Nervenenden zusammen.

Um den Stress und die daraus folgenden Schmerzen wieder langsam abzubauen, wird das warme Öl für cirka 40 Minuten auf die Nervenwurzeln gegossen. Damit ein maximaler Erfolg der Anwendung gewährleistet werden kann, erfolgt die Anwendung an 7 aufeinanderfolgenden Tagen, beginnend am ersten Tag mit 42 Minuten, am zweiten Tag 40 Minuten, am dritten Tag 38 Minuten, am 4.Tag 35 Minuten, am 5.Tag wieder aufsteigend mit 38 Minuten, am 6. Tag 40 Minuten und am 7.Tag wieder 42 Minuten.

NATÜRLICHES MEDIZINISCHES KÖRPERPEELING

(Kräutermischung, die auf den ganzen Körper aufgetragen wird)

Dies ist ein spezielles pflanzliches Körperpeeling, das mehr als 15 verschiedene Kräuterarten enthält. Die Kräuter werden mit frischer Kuhmilch vermischt und als Paste zubereitet.

Diese Paste hat besondere Eigenschaften, um die drei Lebensenergien des Körpers (Vata, Pitta, Kapha) auszugleichen. Diese Behandlung ist sehr effektiv bei Krankheiten wie übermäßige Körperwärme, übermäßiges Schwitzen, Muskelschmerzen, Sehnenschmerzen und verschiedenen Hautkrankheiten.

*Auch ayurvedische Schönheitskulturbehandlungen erhältlich.

PANCHKARMA- Innerliche Körperbehandlungen

Virechana Karma = Innerliche Reinigung von Darm, Leber und Niere. Es werden zur Damreinigung bestimmte ayurvedische Medikamente oral verabreicht, die alle Giftstoffe aus dem Darm, der Leber und der Niere ausscheiden sollen.

Nasaya Karma =Nasenreinigung

Bei der Nasenreinigung wird der Schleim in den Nasennebenhölen und Stirnhölen durch eine spezielle Kräuterölmischung , die in die Nase eingetröpfelt wird, gelöst.

Wamana Karma= Magenreinigung

Korregieren des Verdauungssystems, ausbalancieren der Magensäure
Anwendung bei Gastritis

Vhasti-Karma=Einlauf

Als Einlauf wird das einleiten einer Flüssigkeit, bestehend aus einer Kräutermischung, über den Anus in den Darm bezeichnet. Es dient zur Behandlung von Verstopfungen.

RAKTHA MOKSHANA=Blutreinigung durch Blutegel

Behandelt werden Krankheiten wie Krampfadern, Venenreiβer

*Die Behandlungen Virechana Karma und Nasaya Karma sind für alle Kurgäste geeignet und werden nach der Konselation mit dem ayurvedischen Arzt angeordnet.Alle weiteren Behandlungen werden nur nach Bedarf angeordnet.

DIE VORTEILE DER BEHANDLUNGEN NACH 10–12 TAGEN PROGRAMM

Die oben genannten Behandlungen sind ein Reinigungs- und Verjüngungsprogramm für Körper, Geist und Bewusstsein. Es ist bekannt für seine positiven Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit, das Wohlbefinden und die Selbstheilung. Sie können auf folgende Weise profitieren:

  • Die Giftstoffe und toxische Bedingungen werden aus Körper und Geist ausgeschieden.
  • Ihr Gleichgewicht wird wieder hergestellt und Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden werden verbessert.
  • Ihr Immunsystem wird gestärkt und Sie werden widerstandsfähiger gegen Krankheiten.
  • Die negativen Auswirkungen von Stress auf Körper und Geist werden gelindert.
  • Der Alterungsprozess wird verlangsamt.
  • Ihr Selbstvertrauen, Kraft, Energie, Vitalität und mentale Klarheit werden verbessert.
  • Sie empfinden tiefe Entspannung und Wohlbefinden.
  • Die Abhängigkeit von Medikamenten und Medizin kann reduziert werden.
  • Veränderungen zu gesünderen Lebensgewohnheiten werden umgesetzt..